Lieber Gast!

Als Ortsbürgermeister unserer kleinen Moselgemeinde Burg, darf ich Sie auf das Herzlichste willkommen heißen und einladen, sich über den Ort und die Menschen einen ersten Eindruck zu verschaffen.

Eingebettet in tausende von Reben liegt, fernab von Stress und Hektik, das Moselörtchen Burg. Hier hat der Gast Zeit zu sich selbst zu finden, die Natur, die Menschen und den Wein vor Ort zu erleben und eine unvergessliche Zeit jenseits des Alltags zu erleben; einfach zu genießen.
Dabei stehen Ihnen eine Vielzahl an Zimmeranbietern und Weinerzeugern vor Ort zur Verfügung, die Sie gerne umsorgen und Ihnen Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich machen. In Burg (Mosel) steht der Mensch im Vordergrund unserer Bemühungen und das gilt neben den Anbietern von Fremdenverkehrsdienstleistungen auch für das Vereinswesen und die Gemeinde. Gerade in der Gemeinschaft erlebt man die Moselaner als gastfreundliche und aufgeschlossene Menschen.

In einer Zeit steigender Immobilienpreise und immer enger werdender Städte vollzieht sich auf dem Land ein Gegentrend, bei dem gerade kleinere Gemeinden wieder interessant werden könnten: die Möglichkeit bezahlbaren Wohnraum zu erlangen. Dabei kommen die zentrale Lage der Gemeinde Burg (Mosel) zu den Städten im Umland und eine gute Infrastruktur vor Ort zur Geltung, die via Bahn, Flughafen Hahn oder nahe Anbindungen an Fernstraßen und Autobahnen gegeben sind.

Ich lade Sie herzlich ein sich bei uns und in unserer Umgebung umzusehen, zu erholen, entdecken und genießen.

Mit allen guten Wünschen für die kommende Zeit,

Ihr Johannes Conrad